“Egoismus”

Die Menschen beschweren sich immer, dass alle anderen so egoistisch sind und nicht nach den Anderen schauen.

Doch sind wir mal ehrlich.. Wenn jemand immer nachgibt und zum Wohl der Anderen handelt, wird er ausgenutzt. Niemand akzeptiert sein ‘Nein!’.

Man redet so lange auf ihn ein bis er seine Meinung ändert, obwohl es für diese Person selbst schlecht ist.

Irgendwann merkt diese Person, dass sie die ganze Zeit nur ausgenutzt wird und es macht sie fertig, weil die Dinge nie zu ihrem Vorteil ausgehen.

Die Person fängt an zu allem ‘Nein’ zu sagen und ihr wird es egal, ob es für die Anderen positive oder negative Auswirkungen hat.

Alle fangen an darüber zu reden wie schlimm sich die Person verändert hat. Angeblich ist sie ‘gemein’, ‘arrogant’, ‘egoistisch’, etc. geworden. Was keinem auffällt ist, dass sie sich einfach nur an die Gesellschaft angepasst hat.

Wenn man nicht konsequent für seinen Vorteil handelt, wird man ausgenutzt und kaputt gemacht.

Wir sollten uns lieber fragen, warum die Menschen so geworden sind und nicht es akzeptieren und uns hinter ihrem Rücken über sie beschweren.

~Gedankenlose

1+

Users who have LIKED this post:

  • avatar

Die Abstimmung über das schönste Werk der Woche geht in eine neue Runde. Die Rubrik Community Gedicht wurde entfernt, um die Webseite bis zum Hoster – Wechsel schneller zu machen. Dann wird es die Rubrik wieder geben – ich wünsche viel Glück beim Voten – von nun an mit dem Like-Button.

Admin

3+

Users who have LIKED this post:

  • avatar
  • avatar
  • avatar

Technik = Intelligenz?

Es ist verrückt, die Dinge immer gleich zu machen und auf andere Ergebnisse zu hoffen. ~ Albert Einstein

Doch was machen wir?

Wir machen immer das Gleiche. Zwar mit einem Zeitabstand von mehreren Jahren und ein bisschen abgewandelt, aber was soll das bringen?

Im Grunde genommen wiederholen wir alle unsere Taten und wunderen uns, wenn es wieder so ausgeht wie die letzten Male oder schlimmer.

Wir denken, dass wir besser sind als die Menschen vor uns, weil wir mehr Technik haben und vieles besser erforscht haben.

Wir gehen davon aus, dass wir schlauer sind als die, die vor uns da waren.

Mehr Technik und mehr Forschung ist nicht gleich besser. In manchen Dingen ist es sogar schlechter. Es macht die Menschheit dümmer.

Wir sollten die schlimmen Ereignisse der Vergangenheit dazu benutzen, dass sie uns nicht mehr passieren!

Aber nein, wir machen sie noch ein paar Mal nach. Nach dem Motto “Vielleicht klappt es ja bei mir. Ich kann das sowieso besser als die Anderen!”

Ich bin beeindruckt von dieser Intelligenz!

~ Gedankenlose

 

1+

Users who have LIKED this post:

  • avatar

Macht

​Macht ist eine Illusion der Dummen,
Lässt vorerst den Unwissenden verstummen.
Und macht man sich für sie bereit,
Verschwindet sie, bis in alle Ewigkeit.

Ein Philosoph

0

Wunsch der Flucht

Wir haben jede Menge Drogen, um der Realität zu entfliehen.

Jeder sagt diese Drogen sind schlecht.

Jedoch fast alle haben diesen Wunsch der Flucht vor der Realität.

Warum haben wir dann nicht eine Welt aus der man nicht entfliehen möchte?

~Gedankenlose

2+

Users who have LIKED this post:

  • avatar
  • avatar

Suche nach dem Sinn

Wir kommen auf die Welt.

Wir lernen Regeln. Wir müssen sie alle befolgen.

Wir werden älter und die Regeln wichtiger.

Wir müssen lernen. Sprachen, Wissenschaften…

Wir werden geprüft. Immer wieder.

Wir müssen die Besten sein, wenn wir Erfolg haben wollen.

Doch, wieso müssen wir?

Unsere Gesellschaft möchte, dass wir an die Zukunft und unsere Kinder denken, diese müssen dann wieder an ihre Kinder denken und immer so weiter.

Früher oder später sterben wir und keiner wird sich an uns erinnern.

Irgendwann wird es diese Welt nicht mehr geben.

Falls es Leben auf anderen Planeten geben sollte, wird es dieses nicht interessieren, ob unser Planet ein paar tausende Jahre früher oder später zerstört war. Denn sie werden nie wissen, dass wir je existiert haben.

Keinen von uns wird es interessieren, weil wir es nicht mehr mitbekommen werden.

Natürlich möchte man, dass seine Nachkommen ein schönes Leben haben.

Müssen wir uns deshalb aber komplett fertig machen durch lernen und arbeiten, weil unser System möchte, dass wir funktionieren, damit die Zukunft auch funktioniert?

Man sagt “Man lebt nur einmal, man muss sein Leben genießen!”

Doch was machen wir mit unserem Leben?

Wir machen es abhängig von der Technik.

Wir machen es abhängig von vielen Dingen, die uns nicht gut tun.

Ist das wirklich ein Leben?

Für wen leben wir? Für uns oder für die Zukunft?

Warum dieser ständige Wettkampf?

Durch diesen Druck nehmen wir uns viel zu wenig Zeit für die Menschen, die wir lieben und, um einfach glücklich zu sein.

Ist das wirklich der Sinn unseres Lebens?

~ Gedankenlose

0

Kant kann mich mal

Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde. – Kant

Kann überhaupt von einer allgemeingültigen Moral die Rede sein, wenn wir doch nur unser eigenes Empfinden in diese Aussage spiegeln?

Ein Philosoph

0

Liebe

Liebe ist die Faszination vor dem Neuen, die natürlich eine gewisse Grundschönheit voraussetzt, doch stets das Geheimnisvolle als Maß aller Dinge sieht. Da wir uns selbst nicht verstehen, ist Liebe ein Teil unserer Welt und wird es auch bis zu dem Zeitpunkt bleiben, an dem der Erkenntnisprozess unserer selbst eintritt. Ist dies wirklich so erstrebenswert?

Ein Philosoph

0